Ministerin will Microsoft, Lehrer und Eltern nicht

Mit seinem Software-Abo Office 365 drängt Microsoft in europäische Bildungseinrichtungen wie Schulen oder Universitäten. Im deutschen Bundesland Baden-Württemberg stößt der Software-Gigant aus den USA dabei auf Widerstand. Die zuständige Ministerin konnte man zwar von der Microsoft-Software überzeugen. Eltern-, Lehrer- und Schülerverbände, Konsumentenschützer und den Chaos Computer Club CCC aber nicht.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.