Ministerpräsident Weil stöhnt über Homeoffice in Quarantäne

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil ist heilfroh, die Quarantäne nach einem Corona-Infektionsfall in der Staatskanzlei beendet zu haben. Er habe 12 bis 14 Stunden täglich gearbeitet, davon unzählige Video-Konferenzen am iPad verfolgt. "Meine Frau hat mich wenig gesehen", sagte der SPD-Poli

...weiterlesen auf t-online.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.