Mord-Aufrufe: Amazon rechtfertig Parler-Rauswurf

Amazon hat seine Entscheidung, die bei Anhängern von US-Präsident Donald Trump beliebte Plattform Parler von seinen Servern zu werfen, am Mittwoch verteidigt. Der Vertrag habe vorgesehen, dass der Dienst Beiträge mit rechtswidrigen Inhalten wie etwa Aufrufen zu Gewalt, unverzüglich löschen müsse, wenn er von ihnen erfahre. Parler habe das wiederholt versäumt, betonte der Online-Händler.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.