Müllrazzia wirbelt Staub auf

Ein Schaden in Millionenhöhe könnte durch illegale Absprachen im Entsorgungsbereich entstanden sein. Nach einer Razzia der Bundeswettbewerbsbehörde stehen diverse heimische Betriebe im Visier der Ermittler. Auch der Betrieb von Gabriele Jüly, Präsidentin der Abfallentsorger, in Bruck an der Leitha wurde gefilzt.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.