„Müssen auf Engpässe bei Impfung sofort reagieren“

SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner forderte die Bundesregierung angesichts der am Freitag angekündigten reduzierten Liefermengen durch den Impfstoffhersteller AstraZeneca zum raschen Handeln auf. Die Engpässe müssten möglichst rasch überbrückt werden, um die Intensivstationen im Land entlasten zu können.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.