Nach Bestechungsprozess: Der Samsung-Erbe muss ins Gefängnis

Lee Jae-yong

In einem Bestechungsprozess um Reitpferde und eine Unternehmensfusion hat das Obergericht in Seoul den faktischen Samsung-Chef Lee Jae-yong zu 30 Monaten Haft verurteilt. Dem großen Elektronikkonzern geht damit zeitweise die strategische Führung abhanden.

...weiterlesen auf FAZ.NET

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.