Nach Bluttat freigesprochen

Schwere Monate hat Bernd S. hinter sich. Im Juli war seine Lebensgefährtin blutüberströmt auf der Straße in Rechnitz gefunden worden, kurz darauf stand er unter Mordverdacht und saß in U-Haft. Erst jetzt kann der 32-Jährige wieder ein normales Leben führen und sich um seine Tochter (9) kümmern. Ein Geschworenengericht sprach den Angeklagten vom Vorwurf der Gewalttat frei.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.