Nach dem Militärputsch: Aung San Suu Kyis Haft verlängert

Aung San Suu Kyi (Archivbild aus dem April 2014)

Myanmars gestürzte Staatsrätin wird mindestens bis Mittwoch weiter in Gewahrsam gehalten. Zwei Wochen nach dem Putsch zieht das Militär außerdem die Zügel weiter an und schickt Soldaten und Panzerfahrzeuge in die Städte.

...weiterlesen auf FAZ.NET

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.