Nach homophobem Tweet: AfD-Bundesvorstand will Maßnahmen gegen Junge

Der AfD-Bundesvorstand hat den rheinland-pfälzischen Landesverband aufgefordert, Maßnahmen gegen dessen Ex-Vorsitzenden Junge zu prüfen. Dieser hatte sich homophob über die Regenbogen-Kapitänsbinde von Nationaltorhüter Neuer geäußert.

...weiterlesen auf Tagesschau.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.