Nach Militärputsch: Facebook-Sperre in Myanmar

Nach der Machtübernahme durch das Militär herrscht seit Montag ein Ausnahmezustand in Myanmar. Während der in Hausarrest sitzenden Regierungschefin und Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi eine Anklage wegen Hochverrats droht, ziehen die Generäle die Daumenschrauben immer fester an. Nach Blockaden des staatlichen Fernsehens und des Internets wurde nun Facebook gesperrt.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.