Nach Todesfall: Dänemark setzt Impfungen mit Astrazeneca-Präparat aus

Kopenhagen (dpa) - Nach Berichten über vereinzelte ernsthafte Nebenwirkungen bei Geimpften setzt Dänemark den Gebrauch des Corona-Impfstoffes von Astrazeneca vorsorglich aus. Deutschlands nördliches Nachbarland kündigte am Donnerstag an, für vorläufig 14 Tage auf den Einsatz des Präparats des britis

...weiterlesen auf t-online.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.