Nachrichtenlose Vermögen: Der Bund erhält rund 18 Millionen Franken von vergessenen Bankkonten

Meldet sich der Besitzer eines Schweizer Kontos mehr als 60 Jahre lang nicht bei seiner Bank, geht das Geld an den Staat. Der Betrag hat sich im letzten Jahr mehr als verdreifacht. Er liegt aber noch immer deutlich unter den Erwartungen.

...weiterlesen auf Bernerzeitung.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.