Nawalny-Sprecherin kurz vor Protesten inhaftiert

Kurz nach der umstrittenen Inhaftierung des Kremlkritikers Alexej Nawalny wurde nun auch dessen Pressesprecherin Kira Yarmysh arretiert. Nach einem Protestaufruf fand sie sich zuerst in der Zelle, dann vor Gericht wieder. Sie sei zu neun Tagen Arrest verurteilt worden, twitterte sie am Donnerstag - und forderte nochmals zu Demonstrationen auf: „Am 23. Januar um 14 Uhr, auf den zentralen Straßen Ihrer Städte. Kommen Sie!“. Jarmysch ist nicht die einzige Mitglied in Nawalnys Team, das in Gewahrsam genommen wurde.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.