Neue AGB: WhatsApp um Schadensbegrenzung bemüht

WhatsApp hat auf die Kritik an seiner geänderten Datenschutzrichtlinie mit einer Image-Kampagne reagiert. Darin beteuert der zu Facebook gehörende Messenger-Dienst, auch weiterhin sämtliche Nachrichten seiner Nutzer mittels Ende-zu-Ende-Verschlüsselung zu schützen und keinerlei Kontakte mit dem sozialen Netzwerk zu teilen.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.