Niederländische Regierung zurückgetreten

Wenige Wochen vor der Parlamentswahl im März ist die niederländische Regierung zurückgetreten, wie das niederländische Radio und die Nachrichtenagentur ANP am Freitag in Den Haag übereinstimmend berichteten. Die Regierung von Premier Mark Rutte zieht damit die Konsequenzen aus einer Affäre um Kinderbeihilfen, bei der rund 20.000 Eltern fälschlicherweise als Betrüger dargestellt und in große finanzielle Not gestürzt worden waren.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.