Niedersächsische Luftretter fliegen 2020 über 7500 Einsätze

Die Hubschrauber der niedersächsischen Luftrettung sind im vergangenen Jahr gut 7500 Einsätze geflogen. Die Retter waren dabei rund 280 000 Minuten in der Luft. Das war kürzer als 2019 mit 300 000 Flugminuten. Die Zahl der Flüge lag damals insgesamt höher bei rund 8100, 2018 waren es sogar 8300. Die

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.