Nordstream 2: EU-Parlament spricht sich für Sanktionen gegen Russland aus

Auf der Ostsee liegt das russische Verlegeschiff „Fortuna“ auf Reede vor dem Seehafen Rostock.

Der Giftanschlag auf Russlands Oppositionspolitiker Alexej Nawalnyj könnte Folgen haben: Das EU-Parlament hat sich für Sanktionen gegen Russland ausgesprochen. Was bedeutet das für die Erdgasleitung Nord Stream 2?

...weiterlesen auf FAZ.NET

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.