Norwegen impft nicht mehr mit AstraZeneca-Vakzin

Norwegen verzichtet wie Dänemark bei seiner laufenden Impfkampagne gegen Covid-19 gänzlich auf den Impfstoff Vaxzevria des Herstellers AstraZeneca. Das gab Ministerpräsidentin Erna Solberg am Mittwochabend auf einer Pressekonferenz in Oslo bekannt. Grund dafür ist das Risiko von seltenen, aber schwerwiegenden Nebenwirkungen.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.