Norwegen: Pensionsfonds cancelt Firmen mit Verbindungen zu jüdischen Siedlungen

Wegen »Verstößen gegen internationales Recht« wirft Norwegens größte Rentenkasse 16 Firmen aus ihrem Portfolio. Die Unternehmen hätten dazu beigetragen, Siedlungen im Westjordanland zu »attraktiven Wohngebieten« zu machen.

...weiterlesen auf Spiegel.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.