NRW-Flughäfen sind etwas im Aufwind

Düsseldorf (dpa/lnw) – Nordrhein-Westfalens Flughäfen sind nach ihrer coronabedingten Passagierflaute wieder etwas im Aufwind. Im Mai seien rund 312.000 Menschen an den Airports abgeflogen und damit 293.000 mehr als im Vorjahresmonat, teilte das Landesstatistikamt IT.NRW am Freitag in Düsseldorf mit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.