„Nuklearer Terrorismus“ in iranischer Atomanlage

Der Iran hat nicht näher genannte Täter des „nuklearen Terrorismus“ im Zusammenhang mit seiner Atomanlage in Natans bezichtigt. Man behalte sich vor, gegen die Täter vorzugehen, sagte der Chef der iranischen Atombehörde, Ali Akbar Salehi, am Sonntag dem staatlichen Fernsehen. Dieses hatte zuvor von einem Problem im Stromnetz von Natans berichtet. Laut dem israelischen Fernsehsender Kan steckt der Geheimdienst Mossad hinter dem Vorfall.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.