Nur zwei Tage nach dem 28. Geburtstag getötet

„Wir sind alle fassungslos“ - Biberbach (NÖ) trägt nach dem Unfall von Langenstein Trauer. Auf der B 3 war Stefan H. lediglich zwei Tage nach seinem 28. Geburtstag im Wagen frontal gegen einen Lkw gekracht und gestorben. Um ihn trauern seine Oma, die Eltern, drei Geschwister, darunter sein Zwillingsbruder.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.