Öffnung der Impfzentren in Rhein-Main: Mit Stoppuhr und Impfpass zum Termin

Die Senioren mussten am ersten Öffnungstag des Frankfurter Impfzentrums einiges an Geduld mitbringen.

Rund 1900 Menschen sind am ersten Öffnungstag der sechs regionalen Impfzentren geimpft worden. Viele verbinden mit der Spritze die Hoffnung auf mehr Nähe. Nach der chaotischen Verteilung der Termine überwiegt die Erleichterung.

...weiterlesen auf FAZ.NET

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.