Österreich impft auch weiterhin mit AstraZeneca

Das Nationale Impfgremium (NIG) hat am Mittwochabend entschieden, den AstraZeneca-Impfstoff weiterhin zu verwenden. In der Woche nach Ostern will man in einem gemeinsamen Meeting alle bis dahin vorliegenden Daten begutachten. „Bis dahin soll das Impfprogramm in Österreich unverändert weitergeführt werden“, so die Einschätzung der Experten. Damit führt Österreich vorerst keine Altersbeschränkungen für den Impfstoff ein, der mittlerweile aufgrund einer Umbennenung Vaxzevria heißt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.