Olympisches Komitee schließt kurzfristige Absage der Spiele in Tokio aus

IOC-Vizepräsident John Coates hat 100 Tage vor der geplanten Eröffnungsfeier in Tokio eine kurzfristige Olympia-Absage ausgeschlossen.

Die große Mehrheit der Japaner wünscht eine Absage oder die nochmalige Verschiebung der Sommerolympiade. Das IOC beharrt darauf, dass es die „sichersten Spiele“ sein werden. Die anreisenden Mannschaften sollen in einer „Olympia-Blase“ verbleiben.

...weiterlesen auf FAZ.NET

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.