Ordentlicher Umsatzsprung: Cloud und Spiele lassen Microsoft wachsen

Der Trend zum Homeoffice lässt Microsoft in der Corona-Krise glänzend dastehen. Im ersten Quartal legt der Umsatz um 19 Prozent zu. Angeschoben wird das Wachstum vor allem von der Cloud-Sparte Azure. Sie ist für Microsoft inzwischen wichtiger als das Geschäft mit dem Windows-Betriebssytem.

...weiterlesen auf n-tv.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.