OVG lehnt Anträge zu Einzelhandel, Solarien, Möbelhäusern ab

Das niedersächsische Oberverwaltungsgericht hat in Eilbeschlüssen Anträge auf Öffnung von Möbelhäusern und Solarien abgelehnt. Die Richter des 13. Senats in Lüneburg wiesen zudem die Forderung nach einer Öffnung des Einzelhandels in einem Gebiet mit einer Inzidenz über 100 ab, wo die Lockerungen nac

...weiterlesen auf t-online.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.