Palfinger kämpft weiter gegen Cyber-Attacke

Der börsennotierte Kranarmhersteller Palfinger mit Sitz in Salzburg kämpft weiter gegen eine massive Cyber-Attacke. „Der Angriff läuft noch, wir arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung“, sagte Konzernsprecher Hannes Roither am Mittwochnachmittag. Derzeit seien viele IT-Mitarbeiter und Forensik-Experten mit der Attacke beschäftigt, auch die Behörden seien mittlerweile eingeschalten worden.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.