Patrick Fischer bei den Ureinwohnern: «Ich durfte verletzlich sein, müde, wütend – und es war gut so»

Der Eishockey-Nationaltrainer blickt in einem exklusiven Auszug aus seiner Autobiografie auf sein prägendes Erlebnis bei der indigenen Ethnie der Shipibo zurück.

...weiterlesen auf Bernerzeitung.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.