Pensionist als Dealer auf der Anklagebank

Den sprichwörtlichen „grünen Daumen“ bewies ein Pensionist im Burgenland. Allerdings waren die Pflanzen, die er anbaute, alles andere als legal: Cannabis. Die geernteten Drogen konsumierte der Rentner teils selbst, teils verkaufte er sie. Jetzt musste er sich dafür vor Gericht verantworten.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.