Pensionistin zahlte an Betrüger 70.000 Euro

Eine 76-jährige Pensionistin aus dem Bezirk Linz-Land erhielt am 23. März 2021 von einem gut deutschsprechenden Mann, welcher sich als Polizist vorstellte, mehrere Anrufe auf ihr Festnetztelefon und in weiterer Folge auch auf ihr Mobiltelefon.Im Zuge des Gespräches forderte der Anrufer von der Pensionistin, für deren Tochter eine Kaution in der Höhe von 82.000 Euro zu bezahlen. Angeblich verursachte die Tochter einen Verkehrsunfall und stehe jetzt vor dem Richter. Um eine sofortige Haftstrafe zu verhindern, wäre die hohe Kaution fällig.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.