Pilz-Anleger stehen bereit: “Schon ein Trip könnte Depressionen heilen”

Bei der Behandlung von Depressionen sind halluzinogene Pilze große Hoffnungsträger. Auch die Tech-Elite aus dem Silicon Valley hat "Magic Mushrooms" längst für sich entdeckt. Im Interview erzählt Investor Angermayer von eigenen Trips und warum der neue Shroom-Boom auch seine Tücken hat.

...weiterlesen auf n-tv.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.