PKW-Fahrer verpasste Rentner (80) blutige Nase

Wilde Szenen spielten sich am Montagmorgen in der, unweit der Vorarlberger Grenze gelegenen, deutschen Stadt Memmingen (Bayern) ab. Mitten auf einem Zebrastreifen wurde ein 80-jähriger Fußgänger von einem PKW-Fahrer blutig geprügelt. Der Täter flüchtete.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.