Platz 1: Coach Marsch bejubelt „riesige Statistik“

Red Bull Salzburg geht als klare Nummer eins in die am Osterwochenende beginnende Meistergruppe. Die Mannschaft von Jesse Marsch wies am Samstag mit dem LASK einen der Herausforderer mit 1:0 in die Schranken und hat auch nach der Punkteteilung zumindest drei Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger Rapid. Obwohl der LASK das fünfte Duell mit dem großen Titelfavoriten hintereinander verlor, zogen die Linzer Selbstvertrauen und Motivation aus der Begegnung auf Augenhöhe.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.