PlayStation 3: Gamer sind sauer, müssen jetzt schon Koffer packen

Im Sommer wird Sony den PlayStation Store für die PS3, PS Vita und PSP abschalten. Besitzern ist es so künftig nicht mehr möglich, weitere digitale Einkäufe zu tätigen. Laut Sony sollten Nutzer trotzdem noch dazu in der Lage sein, bereits gekaufte Inhalte herunterzuladen und zu nutzen – es scheint aber so, als ob manche Funktionen schon jetzt ausfallen.

PS3: Wichtige Patches verschwinden

In den Online-Foren ist derzeit die Hölle los. Zahlreiche PlayStation-3-Spieler beschweren sich dort über das Verschwinden von Patches und die Liste der betroffenen PS3-Spiele wird immer länger. Darunter befinden sich auch Blockbuster wie Little Big Planet und Battlefield 4. Fehlende Patches macht es den Spielern derzeit unmöglich, Trophäen freizuschalten oder sogar die Spiele online zu spielen, was ihre Funktionalität stark einschränkt.

Ob das tatsächlich mit der Abschaltung des PlayStation Stores im Juli 2021 zu tun hat oder ob es sich um einen Bug handeln, ist bisher nicht bekannt. Vielleicht haben zu viele Besitzer versucht, ihre PS3-Spiele noch schnell herunterzuladen, vielleicht hat Sony bestimmte Patches auch absichtlich deaktiviert. Dazu wird sich Sony in naher Zukunft hoffentlich noch äußern, doch bis dahin lassen die Spieler ihren Frust auf Online-Foren wie Resetera raus.

Diese Spiele waren die Topseller für die PS3: 

PlayStation: Weitere Probleme tauchen seit der Ankündigung auf

Wie es so ist, kommt ein Problem selten allein. Spieler berichten derzeit auch von weit verbreiteten PS3-Fehlercodes, wenn sie versuchen, gekaufte Inhalte oder Spiele aus dem Store herunterzuladen. Einer der häufigsten Fehlercodes ist 80029721. Dieser taucht vor allem auf, wenn Spieler versuchen, Spiele, die sie bereits besitzen, erneut herunterzuladen.

Solltet auch ihr diesen Fehlercode erhalten, müsst ihr laut der Seite GameRant die 2-Faktor-Verifizierung für euer PlayStation-Network-Konto aktivieren und einige Zeit warten, bis die Server von Sony die Änderung erkannt haben.

Sony hat sich bisher nicht dazu geäußert. Ob das Unternehmen die Probleme beheben kann, bleibt abzuwarten.

Gehört ihr mittlerweile zu den PS5-Spielern? Dann haben wir einen Tipp für euch:

Gehört auch ihr zu den PS3-Spielern und habt Probleme damit, eure gekauften Inhalte zu sichern? Oder seid ihr inzwischen auf eine andere Generation ausgewichen? Besucht uns gerne auf Facebook und schreibt uns in die Kommentare, welche PlayStation bei euch aktiv ist.

...weiterlesen auf Giga.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.