Präsidentenwahl in Amerika: Republikaner rügt geplante Störaktion bei Ergebnisverkündung

Der republikanische Senator Ben Sasse aus Nebraska

Einige Republikaner wollen die Verkündung der Wahlergebnisse in Washington durch einen Einspruch verzögern. Ihr Parteifreund Ben Sasse kritisiert diesen Plan als „gefährlichen Trick“.

...weiterlesen auf FAZ.NET

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.