Privat finanzierte Lehrstühle: Schweizer Firmen kommen immer öfter an die Unis

Die Credit Suisse zahlt der Hochschule St. Gallen 20 Millionen Franken für eine Forschungspartnerschaft. Private Lehrstühle bringen den Unis Geld – aber sie setzen sich damit auch dem Vorwurf aus, sich kaufen zu lassen.

...weiterlesen auf Bernerzeitung.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.