Prozess in Berlin — “Flatrate”-Bordell: Auch Minderjährige missbraucht

Für etwa 100 Euro am Tag hat ein Bordell-Betreiber Freiern eine "Flatrate" angeboten. Nun muss er sich vor Gericht verantworten. Auch Missbrauch und Menschenhandel werden ihm vorgeworfen. Gegen einen Berliner Bordellbetreiber, der Gruppensex nach einem sogenannten Flatrate-Prinzip angeboten haben so

...weiterlesen auf t-online.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.