Prozess um „Pick-up Artist“: Er will nicht als Sexist dargestellt werden

Wieder vor Gericht: Das ist nicht der erste Prozess für den Mann gegen den Asta (Symbolbild).

Weil er sich in Texten der Asta-Zeitung der Goethe-Uni Frankfurt mit Sexisten gleichgestellt sieht, streitet sich ein „Pick-up Artist“ mit dem Asta vor dem Oberlandesgericht.

...weiterlesen auf FAZ.NET

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.