Psyche von Italiens Kindern leidet unter Corona

Geschlossene Schulen, nur Ferndidaktik, kleine Wohnungen und finanzielle Schwierigkeiten der Familie als Folge der Corona-Pandemie - all das schlägt Kindern und Jugendlichen auch in Italien aufs Gemüt. Dort ist im Vorjahr die Zahl der Anrufe wegen Selbstmordversuchen von Kindern und Jugendlichen um 121 Prozent von 39 auf 86 gestiegen, wie die Kinderrechtsorganisation „Telefono Azzurro“ berichtet.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.