Putsch gegen Aung San Suu Kyi: Das Militär beendet das Märchen von Myanmar

Das Militär blockiert am 1. Februar die Zufahrtsstraße zum Parlament in Maynmars Hauptstadt Naypyidaw.

Die Machtübernahme durch das Militär wirft Myanmar weit zurück: Aung San Suu Kyi, der Präsident und weitere führende Politiker werden festgenommen. Die Partei der Nobelpreisträgerin ruft zum Widerstand auf.

...weiterlesen auf FAZ.NET

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.