Rätsel um Hirnthrombosen offenbar gelöst

Auch wenn die Europäische Arzneimittelbehörde wieder grünes Licht für die AstraZeneca-Impfung gegeben hat, bleiben viele skeptisch. Doch nun ist das Rätsel um die seltenen, nach der Impfung auftretenden Hirnthrombosen gelöst. Und eine Therapie gibt es mittlerweile sogar auch schon.

...weiterlesen auf Welt.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.