Räuber: „Kann mich nicht entscheiden, nehme alles“

Selbst im Gerichtssaal in Wien macht der Angeklagte einen höflichen, fast schon eleganten Eindruck. So agierte er auch beim Überfall auf einen Juwelier in Wiens City. Ließ sich Preziosen vorlegen, sagte: „Ich kann mich nicht entscheiden, ich nehme alles“, zückte eine Pistole, verabschiedete sich - und ging.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.