Raser auf der „Süd“ mit 253 km/h

Mit den grundsätzlich erlaubten 130 Kilometern pro Stunde nahmen es vier Bleifüße am Samstag im Bezirk Wiener Neustadt nicht ganz so genau. Die Raser glühten in ihren Luxuskarossen mit mehr als 200 km/h über die „Süd“. Ein Austro-Porsche trieb den Tacho gar bis auf 253. Die Strafen sind laut Polizei „empfindlich“.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.