Rennen um Senatssitze: Republikanischer Kandidat kurz vor Stichwahl in Georgia in Quarantäne

Der republikanische Kandidat für die Senats-Stichwahl im amerikanischen Bundesstaat, David Perdue, musste sich wegen positiven Corona-Kontakten in Quarantäne begeben.

Beim Rennen um die letzten beiden offenen Sitze im amerikanischen Senat muss der republikanische Kandidat David Perdue pausieren. Derweil ruf Biden die Amerikaner zum Jahreswechsel zur Einheit auf. Und Noch-Präsident Trump blockiert den UN-Haushalt.

...weiterlesen auf FAZ.NET

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.