Rettung bei Nacht und Schnee

Dem raschen Einsatz der Christophorus-Flugrettung verdankt ein Südburgenländer sein Leben. Der etwa 70-Jährige war mit Atemnot und Brustschmerzen zusammengebrochen. Trotz Dunkelheit sowie Schneetreiben startete ein ÖAMTC-Rettungshubschrauber und flog den Patienten rasch in ein Schwerpunkt-Spital.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.