Revision von Hänel verworfen: Es bleibt bei Urteil wegen Werbung für Abtreibungen

Urteil: Kristina Hänel, Gießener Ärztin, muss Informationen zu Schwangerschaftsabbrüchen von ihrer Homepage nehmen

Die Gießener Ärztin Kristina Hänel ist mit ihrer Revision gegen ein Urteil wegen Werbung auf ihrer Homepage für Abtreibungen gescheitert. Der Beschluss der Vorinstanz ist rechtskräftig. Hänel kündigt Verfassungsbeschwerde an.

...weiterlesen auf FAZ.NET

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.