Rio: Kirche und Behörde streiten um Christusstatue

Ein seit Monaten schwelender Konflikt um die Verwaltungshoheit für die berühmte Christusstatue auf dem Corcovado in der brasilianischen Metropole Rio de Janeiro spitzt sich zu. Die dem Umweltministerium unterstellte Behörde habe Mitarbeitern der hiesigen Erzdiözese mehrfach den Zugang zu dem Monument auf der Spitze des 710 Meter hohen Berges verweigert. Die Statue Cristo Redentor ist jedoch der Kirche unterstellt. Das Regionalparlament spricht angesichts des Streits von einer „Enteignung“.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.