Roblox fulminant an New Yorker Börse gestartet

Die Online-Videospielplattform Roblox hat sich in der Pandemie zum virtuellen Tummelplatz für Kinder entwickelt, nun mischt sie beim Börsengang die Wall Street auf. Das Unternehmen aus dem kalifornischen San Mateo listete seine Aktien am Mittwoch an der New York Stock Exchange und stieß dabei auf starkes Anlegerinteresse: Der Einstandskurs lag mit 64,5 Dollar rund 43 Prozent über dem zuvor festgesetzten Referenzpreis. Roblox erreichte damit eine beachtliche Gesamtbewertung von über 35 Milliarden Dollar (rund 29,4 Milliarden Euro).

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.