Rouhani kritisiert Gegner von Internet-Freiheiten

Der iranische Präsident Hassan Rouhani hat die Gegner von Internet-Freiheiten im Land scharf kritisiert. „Das Internet ist in der heutigen Zeit für die Menschen wie Sauerstoff, ... dies nun einschränken zu wollen, wäre absolut falsch“, sagte Rouhani am Mittwoch laut der Nachrichtenagentur ISNA. Besonders während der Corona-Pandemie sei das Internet lebenswichtig. „Wie sonst können wir von den Menschen erwarten, alles von zuhause aus zu erledigen...?“, so Rouhani.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.